Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg
Werden Sie Fördermitglied ODER Spender!
Als förderndes Mitglied ODER Spender unserer Feuerwehr tragen Sie wesentlich dazu bei, die Einsatzbereitschaft und Einsatzfreude der aktiven Kameraden zu bewahren und sogar noch zu heben.
weiterlesen »
Werde Mitglied in der Jugendfeuerwehr!
Cool genug für ein neues Hobby? - Mach Mit!
weiterlesen »
Die Feuerfüchse - unsere Kinderfeuerwehr
Für die Kleinen zwischen 6 und 12 Jahren
weiterlesen »

Löschzug 2

60-11-2_2014

Einsatzleitwagen ELW 1

Fahrzeug des Einsatzleiters oder des Zugführers des 2. Löschzugs mit PC, Drucker, Fax, Internet, Navigationssystem und Telefon sowie Einsatzunterlagen in Papierform Feuerwehrpläne von Gebäuden und Gewerbebetrieben sowie einen Rettungsrucksack für medizinische Erstmaßnahmen und ein Defibrillator. Das Fahrzeug hat als Zusatzbeladung ein Notstromaggregat, um bei längeren Einsätzen im Katastrophenfall autark arbeiten zu können.Dieses Fahrzeug wurde in Kooperation mit dem Kreis Segeberg und der Gemeinde Henstedt-Ulzburg beschafft und ist im Katastrophenfall das Führungsfahrzeug der 9. Feuerwehrbereitschaft.

Funkrufname60-11-2
Besatzung2 bis 6 Personen
Baujahr2013
60-23-2_2014

Tanklöschfahrzeug TLF 16/ 25 a.D.

Erstangriffsfahrzeug im zweiten Löschzug IMMER in Kooperation mit der Drehleiter 60-32-1 bzw. dem Rüstwagen 60-51-1 (je nach Einsatzlage).

Beladung: Pumpe (1600L/ min bei 8bar), Tankinhalt 2500L, elektrische Tauchpumpe, 4 Atemschutzgeräte, Wärmebildkamera, Motorsäge, Lüfter, EX-OX-Meßgerät u.w.

Funkrufname60-22-2
Besatzung6 Personen
Baujahr1989 seit August 2017 Außer Dienst
60-44-2_2014_LF16

Löschgruppenfahrzeug LF 16/ 12

Zweites Fahrzeug im zweiten Löschzug. Es handelt sich um ein Löschfahrzeug, welches für Brandeinsätze/ Wasserversorgung und für die einfache technische-Hilfe Einsätze geeignet ist. I.d.R. wird mit diesem Fahrzeug die Wasserversorgung für das Tanklöschfahrzeug 60-22-2 sichergestellt.

Das besondere hier ist, dass es bei Einsätzen mit Gefahrgut zusammen mit dem GW-Logistik und der Gefahrgutausrüstung und dem Personal dazu ausrückt. Daher sind 8 statt der üblichen 4 Atemschutzgeräte verlastet.

Beladung: Pumpe (1600L/ min bei 8bar), Tankinhalt 2000L, elektrische Tauchpumpe, 8 Atemschutzgeräte, Motorsägen, Cutter-Säge, EX-OX-Warngerät u.w.

Funkrufname60-46-2
Besatzung9 Personen
Baujahr2002
60-52_2014

Rüstwagen RW 2

Vielseitig einsetzbares Fahrzeug für die technische Hilfe.

Beladung: Festeingebaute Seilweinde, festeingebauter 20KVA-Generator, tragbarer Stromerzeuger, Motorsägen, hydraulisches Rettungsgerät für Verkehrsunfälle, Motorflex, Bohrhammer, Schneidbrenner (elektrisch), diverse Auffangbecken für Flüssigkeiten, LKW-Rettungsplattform, Baustützen u.w.

Funkrufname60-51-1
Besatzung3 Personen
Baujahr1998
60-32_2014

Drehleiter DLK 23/ 12

Vielseitig einsetzbares Fahrzeug z.B. zur Menschenrettung bei Brandeinsätzen, zum Anheben von Lasten o.ä.

Beladung: Lüfter, Schornsteinfegerreinigungsssatz, Rollgliss zum Abseilen, Sicherungsgurte, Löschmonitor, Motorsäge, Cuttersäge, tragbarer Stromerzeuger u.w.

Funkrufname60-32-1
Besatzung3 Personen
Baujahr1993