Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg

Wohnwagenbrand - Übung auf dem Campingplatz Ulmenhof

Übung Götzberg Mai2014

Am 05. Mai 2014 wurde die Feuerwehr Henstedt-Ulzburg zu einem gemeldeten Brand auf dem Campingplatz "Ulmenhof" im Ortsteil Götzberg gerufen.

Sofort rückten die Kameraden vom Stützpunkt in Götzberg mit dem Löschfahrzeug aus. Ein brennender Wohnwagen in einer Wohnwagenzeile gab Anlass zur Alarmierung. Das Löschfahrzeug in Götzberg ist für Erstmaßnahmen wie z.B. eine Menschenrettung unter Atemschutz und eine erste Brandbekämpfung mit dem 600l- Wassertank ausgelegt. Dieses wurde durchgeführt, zusätzlich wurde die Gasflasche gesichert. Die mitalarmierten Kräfte von der Feuerwache Maurepasstraße konnten nach dem Eintreffen einen zusätzlichen Löschangriff unter Atemschutz zum Schutz der benachbarten Wohnwagen durchführen und die Wasserversorgung vom Hydranten an der Götzberger Straße und dem Schwimmbad auf dem Campingplatz mittels Tragkraftspritze (TS) aufbauen.

Um sich ein besseres Bild zu machen, wie schnell ein Wohnwagen bedingt durch die Kunststoffbauweise zusätzlich mit Dämmmaterialien ausgestattet, niederbrennt, hat der Campingplatzbesitzer einen ausrangierten Wohnwagen als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt.

Die Übung war ein voller Erfolg. Abschließend wurde gemeinsam eine Nachbesprechung durchgeführt und zur Stärkung eine Bockwurst gegessen. Beteiligt waren ca. 20 Kameraden aus Götzberg und 45 Kameraden von der Feuerwache Maurepasstraße. Im Einsatz waren das Löschfahrzeug 60-42 aus Götzberg und beide Löschzüge von der Feuerwache Maurepasstraße.

(va)

« zurück