Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg
Werden Sie Fördermitglied ODER Spender!
Als förderndes Mitglied ODER Spender unserer Feuerwehr tragen Sie wesentlich dazu bei, die Einsatzbereitschaft und Einsatzfreude der aktiven Kameraden zu bewahren und sogar noch zu heben.
weiterlesen »
Werde Mitglied in der Jugendfeuerwehr!
Cool genug für ein neues Hobby? - Mach Mit!
weiterlesen »
Die Feuerfüchse - unsere Kinderfeuerwehr
Für die Kleinen zwischen 6 und 12 Jahren
weiterlesen »

FeuGr; Feuer Groß

Alarmstichwort: Feuer Groß
Einsatzort: Henstedt

Alarmzeit: 03.35 Uhr
Ausgerückte Kräfte: ELW (60-11-01), HLF 20 (60-48-01), DL (60-32-01), HLF 10 (60-45-01), LF 20 (60-46-01), ELW (60-11-02), HLF 20 (60-48-02), LF 16(60-46-02), MTW (60-18-01), MTW (60-18-02), KdoW (04-10-01), Feuerwehr Friedrichsgabe, Technisches Hilfswerk Kaltenkirchen

Am frühen Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Henstedt-Ulzburg zu einem Großfeuer alarmiert. Die erste Meldung der Leitstelle ließ nichts Gutes vermuten, mehrere Anrufer meldeten ein Feuer in einem Landhandel.
Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte diese Meldung bestätigt werden.

Es wurde ein massiver Löschangriff über diverse Strahlrohre und tragbare Wasserwerfer, sowie über die Drehleiter vorgenommen.
Zur Unterstützung wurden Kräfte aus Norderstedt, Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgabe Norderstedt , mit einer weiteren Drehleiter alarmiert. Ebenfalls wurde das Technische Hilfswerk Kaltenkirchen mit einem Radlader zur Unterstützung angefordert.

Durch den schnellen und wirkungsvollen Löschangriff konnte der Verkaufsraum des Landhandels gehalten werden, der Lagerbereich wurde vollständig ein Raub der Flammen. Trotz Rettung des Verkaufsraumes ist dieser durch die Einwirkung des Brandes einsturzgefährdet.
Für den Zeitraum der Löscharbeiten musste die Dorfstraße komplett gesperrt werden. Personen wurden nicht geschädigt.

Gegen 04:00 Uhr wurde durch die Feuerwehr eine Warnung über die Leitstelle an die Bevölkerung ausgesprochen. Diese Meldung wurde umgehend durch die App "NINA", Notfall-Informations- und Nachrichten-App, verbreitet.
Die App wird kostenlos durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zur Verfügung gestellt.

https://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA.html

Über Brandursache und Schadenshöhe können wir keine Angaben machen, die Polizei hat die Ermittlung aufgenommen.

- Eure Feuerwehr Henstedt-Ulzburg

ff-hu/rk

 

« zurück